StartseiteUmweltanalysenLegionellen-Test

Was testet der Legionellen-Test?

Legionellen gehören zu der Gattung stabförmiger Bakterien. Diese gehören zu der Familie der Legionellaceae. Sie leben natürlicher Weise im Wasser und bilden keine Sporen. Zur Zeit sind 48 Arten und 70 Serogruppen bekannt.

Als echte Überlebenskünstler leben sie allgemein in natürlichen und künstlichen Feuchtzonen:
Whirlpools, Luftbefeuchtern, Duschköpfen, Wasserhähnen, Leitungen von Trinkwasser, Thermalwässer, Abwasser, stehendes Wasser, Fließgewässer usw.
Höheren Temperaturen zu widerstehen bzw. sich bei hohen Temperaturen (bis 60°C) zu vermehren, gehört zu der Besonderheit der Bakterie. Daraus entsteht ein Gesundheitsrisiko.
Besonders verzweigte, größere Warmwasserversorgungsanlagen wie in Altenheimen, Mietshäusern und Krankenhäusern können befallen sein, aber auch Einfamilienhäuser mit zentraler Wasserversorgung mit älteren Installationen.
Der Legionellenanalyse-Test untersucht verdächtiges Wasser auf die Belastung mit Legionellen.

Legionellen -


Das Testkit des Legionellen-Tests beinhaltet:
- 1 steriles Röhrchen zur Probenahme
- 1 Erfassungsbogen
- 1 Gebrauchsanweisung
- 1 Etikettierter Karton

Die Kosten der Laboranalyse sind bereits im Preis enthalten.

So könnte das Ergebnis aussehen


An diesem Beispiel sieht man, wie in etwa das Testergebnis aussehen könnte. Neben der grafischen Auswertung, wird das Ergebnis auch immer in einem kurzem Text erläutert.

Kostenloser RückrufserviceKontaktImpressumKontaktAGBDatenschutz