Ihr Partnerlabor
Bestellwebseite exklusiv für Apotheken

Asbest - Materialuntersuchung

Per Schutzgebühr

Asbestfasern können in einer Vielzahl von Materialen vorkommen und verschiedene Krebssorten auslösen. Sie kommen unter anderem in Asbestzement, Leuchtbauplatten, PVC-Bodenbeläge, Dichtungen, Schnüre, Dämmplatten und verschiedenen Gewebe und Klebervarianten vor. In einer Material oder Staubprobe können Asbestfaser wie Chrysotil, Amosit und Amphibol durch ein Raster-Elektronen-Mikroskop nachgewiesen werden.

analyseumfang

Asbestfasern z.B. Chrysotil, Chrysotil, Grunerti, Antophyllit, Aktinolith

2,52 
inkl. MwSt. 19 %

Zurück